Fairtrade

Titelerneuerung bis 2019

Eine erfreuliche Nachricht erhielt Bürgermeister Karsten Fehr Anfang Juni vom TransFair e. V. Nach eingehender Prüfung wurde der Verbandsgemeinde Unkel für vier weitere Jahre der Titel „Fairtrade-Gemeinde“ verliehen. Zudem bedankte sich der TransFair e. V. mit Sitz in Köln  für das unermüdliche Engagement der Verbandsgemeinde Unkel. Diesen Dank gibt Bürgermeister Karsten Fehr sehr gerne an Frau Käthe Edith Menden und Frau Ute Bockshecker  stellvertretend für die gesamte Fairtrade Projektgruppe Unkel weiter.  

Die Fairtrade Projektgruppe trägt durch ihr großes Engagement dazu bei, vielen Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Unkel den Fairtrade Gedanken näher zu bringen. So beteiligt sich die Projektgruppe an den Unkeler Gartentagen, am Scheurener Adventssingen und  der Scheurener Kirmes. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandgemeindeverwaltung wurden im Jahr 2014 fair gehandelte Produkte vorgestellt, den Fußballern des FC Unkel 80 wurde fair produzierte Fußbälle übergeben und im Rahmen eines Kochkurses  der Kreisvolkshochschule Neuwied, wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern  Zutaten aus fairem Handel vorgestellt.

Bürgermeister Karsten Fehr hofft, dass sich weiterhin viele Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Unkel an der Fairtrade Initiative beteiligen.

Bildnachweis: TransFair e.V./Miriam Ersch