Bürgermeister Karsten Fehr händigt weitere Ehrenamtskarten aus und würdigt das sehr große ehrenamtliche Engagement in der Verbandsgemeinde Unkel

Anläßlich des diesjährigen Ehrenamtsfrühstücks, an dem zahlreiche Inhaberinnen und Inhaber der landesweiten Ehrenamtskarte aus der Verbandsgemeinde Unkel teilnahmen, überreichte Bürgermeister Karsten Fehr weitere Ehrenamtskarten an folgende Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Unkel:

Herr Dieter Borgolte
1. Vorsitzender des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde Unkel,
Mitglied im Stadtrat Unkel,
Beisitzer im Verein Touristik und Gewerbe Unkel

Frau Sibylle Meyer
Koordination der Arbeit mit Geflüchteten,
Unterstützung von Familien,
Mitarbeit im Koordinationsteam

Herr Jörg Treffert
Deutschkurse für Flüchtlinge

Herr Ernst-Ekkard Ridder
Deutschkurse für Flüchtlinge

Frau Heidrun Ridder
Deutschkurse für Flüchtlinge

Frau Elisabeth Hermann
Willkommenscafés organisieren und ausrichten,
Koordination der ehrenamtlichen Deutschkurse,
Deutschkurse für Flüchtlinge

Frau Monika Coenen
Betreuung des Forums  hepatitis-c-forum.de

Frau Lore Armbruster
Willkommenscafés organisieren und ausrichten, insbesondere Kinderbetreuung während der Deutschkurse für Flüchtlinge

Frau Susanne Hulley
Deutschkurse für Flüchtlinge

Derzeit hat die Verbandsgemeinde Unkel 45 landesweise Ehrenamtskarten ausgegeben. Die Verbandsgemeinde Unkel war eine der ersten Kommunen, die in Rheinland-Pfalz die landesweite Ehrenamtskarte eingeführt hat.

Bürgermeister Fehr  bedankte sich bei den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte:  "Unser Gemeinwesen kann nur existieren und sich entwickeln, wenn zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für sich und andere Verantwortung übernehmen. Johannes Rau, der verstorbene Altbundespräsident, hat folgendes zum Ehrenamt gesagt:  „Eine Gesellschaft lebt von Treue und gegenseitigen Verpflichtungen, von Solidarität, von Engagement und Hingabe. Das taucht in keiner Effizienzrechnung auf, aber davon geht der Wärmestrom aus, von dem wir leben.“

Für Ihr Engagement und Ihre Hingabe, für die Wärme und Herzlichkeit möchte ich mich mit dem heutigen Ehrenamtsfrühstück  bei Ihnen ganz herzlich bedanken.

Ein besonderer Dank gilt dem Willy-Brandt-Forum, das mit einem ermäßigten Eintritt für die Inhaber der landesweiten Ehrenamtskarten erheblich zum Erfolg der Ehrenamtskarte in der Verbandsgemeinde Unkel beiträgt."

 
Weitere Infos unter www.wir-tun-was.de