Die Verbandsgemeinde Unkel sucht für den Fachbereich 2 – Bauwesen, Infrastruktur und Abwasserwerk – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) Klimaschutz und Mobilität unbefristet in Vollzeit (39 Std./Woche), ggf. Aufteilung in Teilzeit möglich.

IIhr Aufgabengebiet:

  • die Erarbeitung und Umsetzung eines Konzepts zum Klimaschutz sowie
  • die selbständige Bearbeitung des Themenbereiches Mobilität (nicht motorisierten Verkehr und e-Mobilität).

Eine Änderung bzw. Erweiterung des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten.

Gemeinsam mit den relevanten Akteuren erstellen Sie ein Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Unkel und die ihr angehörigen 4 Kommunen. Dies umfasst die Ist-Analyse, die Zieldefinition und die Maßnahmenentwicklung samt zugehörigem Zeitplan in den vielfältigen Handlungsfeldern. Hierzu zählen auch das ebenfalls Ihrerseits bearbeitete Themenfeld Rad- und Fußgängerverkehr sowie e-Mobilität.
Als Ansprechpartner*in für die Bürgerschaft, die Politik und die Verwaltung beraten, unterstützen und aktivieren Sie verschiedene Zielgruppen zu Fragen rund um den Klimaschutz und die Klimaresilienz, zu alternativen Mobilitätsformen, zu Maßnahmen der Energieeffizienz und –einsparung, zu nachhaltigem Handeln sowie den zugehörigen Fördermöglichkeiten.
Sie erstellen Berichte und Beschlussvorlagen für die politischen Entscheidungsträger und geben ihnen in den entsprechenden Sitzungen Auskunft. Ihnen obliegt die Vorbereitung und Durchführung von Informations- und Netzwerkveranstaltungen für die an den vorgenannten Prozessen beteiligten Personen und Gruppierungen.
Zusammen mit Ihren Kolleg*innen, die für die Planung und Bewirtschaftung von Immobilien sowie sonstige klimarelevante Tätigkeitsfelder verantwortlich sind, arbeiten Sie an der Integration der Klimaziele in deren Aufgabengebiete und Projekte.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor, Master) aus dem Bereich der Geo-, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften möglichst mit Schwerpunkt Klimaschutz, Mobilität, Bau-, Energie- oder Umwelttechnik, oder
  • fundierte Fachkenntnisse im Bereich Klimaschutz und im Tätigkeitsfeld der nicht-motorisierten und der e-Mobilität, incl. der einschlägigen nationalen und internationalen Zielsetzungen, der Rechtsvorschriften und der Fördermittelkulisse,
  • Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Netzwerkarbeit,
  • Freude am Umgang mit Menschen, sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit,
  • eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu strukturieren und zielgruppengerecht verständlich zu vermitteln,
  • Routine mit der einschlägigen Software,
  • die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten,
  • einen Führerschein der Klasse B.

Unser Angebot:

  • eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum,
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD sowie den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • die Zusammenarbeit mit einem kompakten und engagierten Team.

Die Verbandsgemeinde Unkel (ca. 13.000 Einwohner) liegt im Norden von Rheinland-Pfalz. Sie verfügt über sämtliche Vorteile einer überschaubaren Kommune mit verkehrsgünstiger Anbindung zum nahe gelegenen Ballungsraum Bonn/ Köln. Unmittelbar am Rhein und zur Natur hin gelegen, bietet die Verbandsgemeinde Unkel ein angenehmes Arbeits- und Wohnumfeld:
Kindertagesstättenplätze sowie Grund- und sämtliche weiterführende Schulen auch im Ganztagsbereich befinden sich vor Ort bzw. in unmittelbarer Nachbarschaft. Eine gute Grundversorgung im Einzelhandel und medizinischem Bereich sind ebenso vorhanden, wie ein vielfältiges Vereins- und Kulturleben.

Für weitere Auskünfte und Informationen wenden Sie sich gerne an die Leiterin des Fachbereichs 2, Frau Sonja Klewitz (, 02224/1806-41).

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Beurteilungen und Fortbildungsnachweise) entweder per e-mail (bitte ausschließlich als pdf-Datei) an oder an folgende Adresse: 

Verbandsgemeinde Unkel, Personalstelle, Linzer Straße 4, 53572 Unkel.

Bewerbungsschluss ist der 27.06.2022.

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden