Malte Sonnenfeld eröffnet Kunstflur in der Unkeler Verbandsgemeindeverwaltung

Mit regelmäßigen Kunstausstellungen in den Fluren der Verbandsgemeindeverwaltung (VGV) in Unkel setzt die VGV erste Akzente für das "Silber-Jubiläum" des Verwaltungsgebäudes. Jochen Seidel, einer der beiden Betreiber der Kulturwerkstatt in Unkel und Bürgermeister Karsten Fehr als Hausherr eröffnen den "Kunst-Flur" am 18. März mit einer Ausstellung des renommierten Kölner Künstlers Malte Sonnenfeld.

 Mit der Ausstellungsreihe "Kunst-Flur" werden in regelmäßigen Abständen  namhafte Künstler mit ihren Werken in den Fluren der Verbandsgemeinde zu sehen sein. Malte Sonnenfeld, der in seinem Unkeler Atelier arbeitet, ist bekannt für seine hintersinnigen, farbigen Neo Pop-Art Bilder, die ihm unter anderem eine Einladung für eine Einzelausstellung im Museum für zeitgenössische Kunst in Hermannstadt/Rumänien eingebracht haben. Im „Kunst-Flur“ zeigt er ein breites Spektrum seines Werkes: Insgesamt 40 Arbeiten aus den letzten fünf Jahren - von kleinformatigen Bildern im Treppenhaus bis hin zu übergroßen Kunstwerken im Kunst-Flur - sind dort auf 3 Etagen zu sehen.

Anmeldungen für eine Führung bitte unter H.J. Seidel: 02224 - 4777, weitere Informationen unter www.unkeler-hoefe.de sowie www.maltesonnenfeld.de

 Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, Linzer Straße 4, 53572 Unkel

Öffnungszeiten der Verwaltung

montags - freitags

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

zusätzlich dienstags

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

zusätzlich donnerstags

14:00 Uhr bis 18:30 Uhr