Die Ortsgemeinde Erpel bietet jungen Menschen zwischen 15 und 26 Jahren mit erfüllter Vollzeitschulpflicht die Möglichkeit in ihrer gemeindeeigenen Kindertagesstätte „Regenbogenland“ ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) abzuleisten. 

Seit Jahren arbeitet die Ortsgemeinde Erpel erfolgreich in diesem Bereich mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zusammen. Das DRK ist der größte Träger für Freiwilligendienste in Deutschland.

Das bietet ein Freiwilligendienst

  • erste berufliche Erfahrungen und Erlangen wichtiger Schlüsselqualifikationen
  • Kennenlernen eines sozialen, pflegerischen oder medizinischen Bereichs
  • Wertvolle Zeit zwischen Schule und Ausbildung/Studium
  • Entdecken der vielfältigen Arbeitsbereiche des Deutschen Roten Kreuzes

 

Voraussetzungen

  • Alter zwischen 15 und 26 Jahre
  • Interesse sich 1 Jahr (mindestens 6 Monate) zu engagieren
  • Erfüllte Vollzeitschulpflicht von neun Jahren
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Bildungsseminaren

 

Leistungen für FSJ-ler

  • Individuelle pädagogische Begleitung
  • monatl. 380,00 € Taschengeld
  • Gesetzliche Sozialversicherungsbeiträge
  • Anerkennung für Studium oder Ausbildung

 

Interesse?

Dann sendet Eure aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise per Mail) an die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, Linzer Straße 4, 53572 Unkel, Personalbüro, Frau Alexandra Straßberger,
Mail:

 

Bei Fragen zum Freiwilligendienst erteilt das Deutsche Rote Kreuz gerne Auskunft.

Deutsches Rotes Kreuz, Mitternachtsgasse 4, 55116 Mainz, Mail , Home www.fwd-rlp.de

 

 

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden