Kommunal- und Europawahl am 26.05.2019
Wahlhelfer gesucht


Die Vorbereitungen für die Durchführung der Kommunal- und Europawahlen 2019 haben begonnen.

Die Abwicklung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte möglich. Insgesamt werden in der Stadt Unkel, den Ortsgemeinden Bruchhausen, Erpel und Rheinbreitbach rund 175 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.

Etliche Personen melden sich freiwillig dafür, viele sind schon seit vielen Jahren dabei.

Wenn auch Sie einmal einen Blick "hinter die Kulissen" werfen und die Demokratie aktiv unterstützen wollen: Wie wäre es mit einer Mitarbeit in einem Wahlvorstand?

Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit.

Die Wahlhelfer sorgen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl. Sie überprüfen die Wahlberechtigung anhand der Wählerverzeichnisse, geben Stimmzettel aus und vermerken die Wahlteilnahme im Wählerverzeichnis.
Weiterhin unterstützen die Wahlhelfer bei der Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse in den Stimmbezirken.
Im Vorfeld wird eine Schulung für die Wahlhelfer angeboten, bei der die Mitglieder der Wahlvorstände in ihre Aufgaben am Wahltag umfassend unterwiesen werden.

Wahlhelfer kann jede/jeder werden, der selbst wahlberechtigt ist. Über den Umfang und zeitlichen Aufwand der Tätigkeit informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Jeder Wahlhelfer erhält für seinen Einsatz eine kleine Aufwandsentschädigung.

Für Ihre Bereitschaft, in einem Wahlvorstand mitzuwirken, bedanken wir uns bei Ihnen im Voraus herzlich.

Wenn Sie Interesse an einer solchen Tätigkeit haben, wenden Sie sich bitte an die

Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, Telefon 02224/1806-27 (Herr Harperath) oder 02224/1806-26 (Frau Schraaf).