Gemeinsame Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Unkel, der Stadt Unkel sowie den Ortsgemeinden Rheinbreitbach, Erpel und Bruchhausen.

Verbandsgemeinde Unkel, Stadt Unkel und die Ortsgemeinden Rheinbreitbach, Erpel und Bruchhausen sagen alle eigenen Veranstaltungen bis Ende April 2020 ab.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel, die Stadt Unkel und die Ortsgemeinden Rheinbreitbach, Erpel und Bruchhausen sagen vorsorglich alle geplanten kommunalen Veranstaltungen bis zum 30.April 2020 ab.

In den letzten Tagen erreichen die Auswirkungen der Verbreitung des Coronavirus auch Teile der Regionen im Kreis Neuwied. Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Zwar gibt es bisher noch keinen bestätigten Fall einer Erkrankung in der Verbandsgemeinde Unkel.

Aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen, die zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung des Virus dienen, haben die Verbandsgemeinde Unkel, die Stadt Unkel und die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Unkel dennoch gemeinsam entschieden, alle größeren kommunalen Veranstaltungen, die bis 30.04.2020 geplant sind, abzusagen. Ausdrücklich empfehlen die Bürgermeister den Vereinen in ihren Kommunen eine entsprechende Vorgehensweise.

Die Absage bezieht sich derzeit nicht auf Ausschusssitzungen, Ratssitzungen oder anderweitige Sitzungen kommunaler Gremien.

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
Einverstanden