BÜRGERFAHRDIENST sucht ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer

Zur Ergänzung des Mobilitätsangebotes beabsichtigt die Verbandsgemeinde Unkel auf Initiative des Senioren- und Behindertenbeirates einen Bürgerfahrdienst einzurichten. Vorwiegend ältere, behinderte und alleinstehende Menschen sollen das kostenlose Angebot nutzen können, zuhause abgeholt und zum Arzt, zur Apotheke, zum Einkaufen oder zum Besuch von Behörden, Veranstaltungen oder Freunden gebracht werden.

Um den Bürgerfahrdienst zweimal pro Woche anbieten zu können, brauchen wir Sie als Fahrerinnen oder Fahrer. 
Sie bestimmen, wie oft Sie im Monat fahren möchten.
Sie melden sich bei Interesse bitte bei Bürgermeister Fehr ().
Sie werden ausführlich eingewiesen.
Sie sind im Ehrenamt entsprechend versichert.
Sie können auch im Telefonteam, in der Organisation oder im Bereich Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten.

Beim ersten Senioren- und Behindertentag in der Verbandsgemeinde Unkel am Samstag, 14. Oktober 2017, 11.00 bis 17.00 Uhr, im Bürgerhaus in Unkel-Heister, Am Kelter 11, informiert die Beratungsstelle Agentur Landmobil über das Projekt und veranstaltet hierzu um 15.00 Uhr einen Workshop.


Bekanntmachung Bürgerbus